Sie sind hier: › Aktuelles 
16.05.2018

Joachim Ungethüm verlässt nach 43 Jahren den Gemeinderat

43 Jahre Gemeinderat in Wernau.

Das sind 43 Jahre Ehrenamt. 43 Jahre Verantwortung für Wernau und seine BürgerInnen. Äußerst selten können Menschen auf ein so langes und erfolgreiches kommunalpolitisches Engagement zurückblicken.

Joachim Ungethüm hat ein Stück Wernauer Geschichte mitgeschrieben. In der Zeit seiner Gemeinderatstätigkeit wurden richtungsweisende Projekte vorbereitet, entschieden und umgesetzt. Herausragend sind dabei sicher die umfangreichen Maßnahmen zur Entwicklung einer echten Stadtmitte.

Sein leidenschaftliches Engagement und seine Motivation machen Joachim Ungethüm aus. Seine Kommunikationsfähigkeit, seine Gabe, komplexe Sachverhalte umfassend und schnell analysieren und beurteilen zu können. Er ist ausgeprägt kritik- und konfliktfähig. Alle diese Stärken werden mit Bescheidenheit gepaart.

Ihm war und ist es wichtig, bedeutende Entscheidungen mit einer möglichst breiten Mehrheit zu beschließen. Dabei hat er stets konstruktiv mitgearbeitet und sinnvolle Kompromisse mitgetragen. Bis heute ist er kein Phantast, sondern behält den Blick auf die gegebenen Alternativen. „Das Machbare tun, das Beste erreichen.“

Die Entwicklung und der Ausbau des Schulzentrums am Katzenstein tragen eindeutig seine Handschrift. Unvergessen bleibt sein leidenschaftliches Engagement im Schüleraustausch mit Frankreich. Auch das ist kein Selbstverständnis und bedeutet heute mehr denn je Zeit, Aktivität, Überzeugung und Verantwortungsübernahme.

Mit Joachim Ungethüm verlässt den Gemeinderat eine Persönlichkeit mit reichem Erfahrungsschatz, weitreichenden Kenntnissen und großem Geschick. Chapeau, lieber Joachim!

Danke für Dein Engagement, Deinen Tatendrang, Deine Leidenschaft… Alles Gute und viel Gesundheit in Deinem neuen Lebensabschnitt.

 

 

 
CDU Kreisverband Esslingen CDU Baden-Württemberg CDU Deutschlands CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Mitglied werden CDU-Fraktion Baden-Württemberg CDU.TV Angela Merkel
© CDU Stadtverband Wernau 2018