Wie schaffen wir den Weg hin zur Klimaneutralität. Unsere CDU-Fraktion im Stuttgarter Landtag hat ein schlüssiges Konzept erarbeitet.

Nachdem der Landtag von Baden-Württemberg Anfang Oktober 2021 das Gesetz zur Änderung des Klimaschutzgesetzes Baden-Württemberg verabschiedet hat, zeigt die CDU-Landtagsfraktion mit ihrem Positionspapier „Der Weg zur Klimaneutralität 2040 – Ziele, Maßnahmen und Handlungsempfehlungen“ auf, wie die ehrgeizigen Klimaschutzziele im Land unter Erhaltung von Wettbewerbsfähigkeit und Wirtschaftsstärke erreicht werden können. An diesem Papier hat auch unsere hiesige Landtagsabgeordnete Dr. Natalie Pfau-Weller mitgeschrieben.

Mit dem neuen Gesetz hat sich Baden-Württemberg zur Klimaneutralität bis zum Jahr 2040 verpflichtet. Damit will das Land früher klimaneutral werden, als alle anderen Bundesländer in Deutschland. Das nun vorliegende Positionspapier macht deutlich, auf welche Sektoren der Druck nun wachsen wird und welche Schritte aus Sicht der CDU-Abgeordneten notwendig sind, um die Klimaziele zu erreichen und gleichzeitig Arbeitsplätze und die Attraktivität und Wettbewerbsfähigkeit des Standortes Baden-Württemberg sicherzustellen und zu steigern. All dies sind notwendige Grundvoraussetzungen für die Akzeptanz einer wirksamen Klimapolitik in der Bevölkerung.

Das beschlossene Positionspapier steht Ihnen unter https://bit.ly/3aum5BC zum Download bereit.

« Neuer Einsatzleitwagen der Freiwilligen Feuerwehr Wernau in Dienst gestellt Robert Märsch als stellvertretender Bezirksvorsitzender der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU in Nordwürttemberg bestätigt »