Am vergangenen Samstag kamen rund 300 CDU-Delegierte aus ganz Baden-Württemberg zusammen, um einen neunen Landesvorstand in Mannheim zu wählen. Mit Robert Märsch war auch ein Wernauer CDU-Mitglied vertreten.

Beim 77. Landesparteitag der CDU Baden-Württemberg, der am 13. November 2021 in Mannheim stattfand, wurde der bisherige Landesvorsitzende Thomas Strobl in seinem Amt bestätigt und für zwei weitere Jahre wiedergewählt. „Mit einem klasse Team aus motivierten Frauen und Männern, jungen und erfahrenen Köpfen krempeln wir die Ärmel hoch und wollen für unser Land anpacken“, so Thomas Strobl zu seiner Wiederwahl. Ebenfalls wurde Isabell Huber, die dieses Amt bisher schon kommissarisch innehatte, nun offiziell von den Delegierten zur Generalsekretärin gewählt.

Neben dem Vorsitzenden wurden auch die weitere Vorstands- und Präsidiumsmitglieder bestimmt. Mit einem Frauenanteil von 43 % und einer guten Mischung aus jungen und erfahrenen Mitgliedern ist der neue Landesvorstand hervorragend für die kommenden Herausforderungen aufgestellt.

Auch der Kreisverband Esslingen war mit einer schlagkräftigen Delegation vertreten. Darunter auch das Wernauer CDU-Mitglied Robert Märsch. „Ich denke, dass wir nun ein gutes Team gewählt haben, das die Weiterentwicklung der CDU in Baden-Württemberg vorantreiben wird. Ich wünsche Thomas Strobl und Isabell Huber sowie allen weiteren Gewählten gutes Gelingen und bin überzeugt, dass wir gut aufgestellt sind, um uns den Herausforderungen im Land und auch im Bund stellen zu können.“ sagte Robert Märsch.

Näheres zum Parteitag, den Gewählten und den getroffenen Beschlüssen finden Sie auch unter www.cdu-bw.de

« Vorsitzender Märsch auf Antrittsbesuch bei Bürgermeister Armin Elbl Aus dem Gemeinderat: CDU Fraktion sieht ihre Haltung bestätigt »