Unser neuer Vorsitzender Robert Märsch besuchte vergangene Woche Bürgermeister Armin Elbl zum Antrittsbesuch im Rathaus der Stadt Wernau.

Mit diesem Termin setzt unser Vorsitzender ein klares Signal. Wir als CDU Wernau sehen unsere Verantwortung in der kommunalen Politik unserer Stadt. „Wernau ist unser Flecken. Wir engagieren uns hier vor Ort, damit es unserer Stadt, unserer Gemeinschaft und den Menschen besser geht.“ betonte Robert Märsch.

In dem Gespräch ging es vor allem um lokale Themen. Dabei herrscht Einigkeit, dass Wernau viele spannende Themen vor der Brust hat. Es gilt, die Menschen mitzunehmen und ihnen bspw. durch Bürgerbeteiligung die Möglichkeit zur Partizipation zu geben. Gleichwohl ist es die Hauptaufgabe von Parteien, an der politischen Meinungsbildung der Bevölkerung mitzuwirken. Dieser Aufgabe wollen wir auch in den kommenden Jahren in Wernau nachkommen. Dafür braucht es aber auch die örtlichen Gegebenheiten. Daher haben wir angeregt, die Möglichkeiten für die
(Vorstands-)Arbeit von Wernauer Vereinen und Parteien erneut zu prüfen. Denn nur wer tagt, diskutiert und sich so eine Meinung bildet, kann diese auch aktiv für die Menschen vertreten.

Abschließend betonte der Vorsitzende Robert Märsch: „Ich bedanke mich für diesen Austausch mit Herrn Bürgermeister Armin Elbl. Ich freue mich auf gute Zusammenarbeit und ein gutes Miteinander.“

« Neuaufstellung der CDU nimmt weiter Fahrt auf CDU wählt neuen Landesvorstand – Wernauer CDU auch vor Ort »